Medellin 2015 -

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Medellin 2015

Aktion Südamerika

Weihnachtsmarkt für Medellin

Am Donnerstag, 26. November 2015 fand an der Staufeneckschule wieder der jährlich Weihnachtsbazar für Waisenhäuser in Medellin statt. Mit viel Freude und Engagement hatten Schüler, Eltern und Lehrer diesen Tag vorbereitet, der im Schulleben der Schule fest verankert ist.

Nachdem der Markt durch den Chor der Grundschule unter Leitung von Martina Dangelmaier eröffnet wurde, begrüßte Rektor Sven Bayer die vielen Gäste und bedankte sich bei allen, die zum Gelingen des Tages beigetragen haben.  

Auch in diesem Jahr nutzten viele Besucher, ehemalige Schüler und Lehrer die Gelegenheit, sich in der weihnachtlich geschmückten Schule wieder zu treffen und auf die Adventszeit einzustimmen. Marktstände mit weihnachtlichen Geschenken luden zum Kauf ein.

Neben den bunten Marktständen kennzeichneten ein gut sortiertes Cafe, das von der SMV betrieben wurde, Bastelstuben, Tombola und ein vielseitiges Speisenangebot den diesjährigen Bazar. Großen Anklang fand eine liebevoll von Herrn Winter gestaltete Ausstellung auf prächtigen Plakatwänden zur Geschichte der Aktion Südamerika an der Staufeneckschule Salach.

Insgesamt wurden an diesem Nachmittag über 5600 Euro eingenommen. Der gesamte Verkaufserlös wird wie jedes Jahr an unsere Patenwaisenhäuser in Medellin/Kolumbien überwiesen. Diese investieren die Spende aus Salach in die notwendigsten Dinge wie Essen, Einrichtungsgegenstände und Instandhaltung der Gebäude.

Dieses großartige Ergebnis ist nur durch die Zusammenarbeit von Schülern, Eltern und Lehrern, sowie den Salacher Geschäftsleuten und Bürgern, die mit großzügigen Sachspenden die Tombola unterstützten, möglich. Wir danken allen recht herzlich.



Seilspringen für Medellin

79 aktive Seilspringer hüpften am Tag für Medellin insgesamt 10 792 Durchschläge für die Kinder im Waisenhaus von Medellin.

Vielen Dank möchte ich an dieser Stelle an Frau Anderson und die Klassen 8 und 10 sagen, denn mit ihrer Hilfe war es viel einfacher die Aktion durchzuführen.
Ein herzliches Vergelt’s Gott ergeht auch an die Salacher Bevölkerung, die diese Aktion zum 13. Mal wieder herrlich unterstützten.

Schön war es zu sehen, wie manche Springer richtig vom Fieber gepackt wurden und wieder und wieder sprangen, manchem gelang dann der Rekord, mancher musste sich geschlagen geben - doch das einzig wahre Ziel dieser Aktion ist es:  die eigene Fitness zu steigern und damit die Waisenkinder aus Kolumbien zu unterstützen und dies ist 2015 wieder wunderbar gelungen!

Vielen Dank!

E. Krieg-Brühl

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü