Abschlüsse -

Suche
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Abschlüsse

Aktuelles Schuljahr

Erfolgreicher Abschluss an der Staufeneckschule

19 Schülerinnen und Schüler der Klasse 10, und 17 Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 haben die diesjährigen Abschlussprüfungen erfolgreich absolviert.

Folgende 19 Schüler/innen erhalten den Werkrealschulabschluss:

Berkay Boz, Florian Hald, Randy Hellwig, Nick Koch, Lukas Konrad, Samuel Mühleis, Enes Özken, Marko Pfistner, Furkan Sariyildiz, Dominik Schmidt, Eda Aydogdu, Valeria Bauer, Dilara Deniz, Giulia Di Mari, Melisa Eren, Danjella Krasniqi, Donisha Poke, Denisé Smith und Erza Xhinovci

17 Schüler/innen der neunten Klasse verlassen mit dem Hauptschulabschluss die Schule:

Arnold Kevin, Giorgio Di Mari, Beat Göckelmann, Noel Hinderer, Ubel Iglesia Torres, Nevio Mele, Recep Narman, Angelina Bassi, Ronja Ehlert, Firdevs Kacar, Selina Klaus, Zuhal Kocak, Antonia Michutta, Anastasia Milenovic, Styliani Serafeimidou, Andreea Szilagyi und Esra Türkyilmaz

10 Schüler/innen erhalten einen Preis bzw. eine Belobigung:

Klasse 9: Beat Göckelmann (B), Selina Klaus (B) und Andreea Szilagyi (P)
Klasse 10: Florian Hald (B), Enes Özken (B), Samuel Mühleis (B), Marko Pfistner (P), Eda Aydogdu (B), Danjella Krasniqi (B) und Denisè Smith (B).

Die Jugendstiftung Salach lobte dieses Jahr erneut Preise für folgende Leistungen beim Werkrealschulabschluss aus:

Für die beste Mathematiknote erhalten Denisé Smith und Samuel Mühleis je einen  Preis. Für den besten Notenschnitt in Deutsch und Englisch wurde Enes Özken ausgezeichnet. Für den besten Gesamtschnitt bekam Marko Pfistner einen weiteren Preis.

Den diesjährigen Technikpreis des Technikforums Göppingen erhielt Randy Hellwig.

Die Preise, Auszeichnungen und Zeugnisse wurden den Schülern am Donnerstag, dem 20.07.2017 im Rahmen einer Abschlussfeier von Rektor Sven Eicke Bayer, Konrektor Achim Auwärter, Bürgermeister Julian Stipp als Vertreter der Jugendstiftung Salach, Herrn Mattes als Vertreter des Technikforums sowie den Klassenlehrer/innen Nicole Bastendorf und Armin König überreicht.



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü